Autismus u. Schule PDF Drucken E-Mail

Mobile Sonderpädagogische DiensteAutismus

 

Was ist Autismus?

 

Menschen mit Autismus nehmen ihre Umgebung ohne Filter wahr. Sie haben Probleme, viele Detaileindrücke in einen bedeutungsvollen Zusammenhang zu bringen. Häufig treten Über- oder Unterempfindlichkeiten bestimmten Sinneseindrücken gegenüber auf (Geräuschen, Lichteindrücken, Gerüchen, bestimmten Materialien, Geschmack). Da Verhalten durch die Wahrnehmung beeinflusst wird, bewirkt die „andere“ Wahrnehmung auch ein „anderes“ Verhalten. Die Ausprägung der autismusspezifischen Merkmale kann sehr unterschiedlich sein.

 

 

Wo werden SchülerInnen mit Autismus unterrichtet?

 

Gemäß BayEuG Art. 2 ist inklusiver Unterricht die Aufgabe aller Schularten. Daher werden Kinder und Jugendliche mit Autismus in allen Schularten unterrichtet.

Die Beratungsschule für Kinder und Jugendliche mit Autismus und die MitarbeiterInnen im Mobilen Sonderpädago­gischen Dienst – Autismus (MSD-A) bieten dabei allen Bildungseinrichtungen und auch den Eltern ihre Unterstützung an.